13.02.02 20:31 Uhr
 53
 

Amok-Autofahrer verletzt 19 Fußgänger

Ein Autofahrer fuhr in New York am heutigen Mittwoch absichtlich 19 Menschen an, darunter auch ein 10-jähriges Mädchen. Zunächst erwischte er 3 Leute auf einem Bürgersteig, 2 von ihnen flogen laut Zeugenaussagen hoch in die Luft.

Ein Polizist schaffte es dann, ihn zu stoppen, doch als sich der Officer näherte, fuhr der Mann davon, traf mit seinem Taxi weitere 5 Menschen und schließlich raste er in eine Gruppe Studenten.

Der Mann stieg dann aus und flüchtete anscheinend zu Fuß, er konnte nicht identifiziert werden. Ernsthafte Verletzungen trug niemand davon.


WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Fußgänger, Amok
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?