13.02.02 20:22 Uhr
 523
 

Ecclestone bietet 800 Mio Euro für die Formel 1

Bernie Ecclestone will laut der SZ die von ihm gegründete Formel 1 dem angeschlagenen Medienkonzern Kirch abkaufen. Dafür soll der Brite 800 Mio Euro geboten haben. Momentan besitzt Ecclestone nur 1/4 der Sportart.

Letztes Jahr gelang es Leo Kirch, mit Hilfe eines Kredits der Bayrischen Landesbank die Mehrheit an der höchsten Motorsport-Serie zu erkaufen. Dafür blätterte Kirch 1,6 Milliarden Euro hin.

Die Kirch-Gruppe schweigt dazu. Weder eine Bestätigung noch ein Dementi kam über die Lippen der Firmensprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Euro, Formel 1, Formel, Bernie Ecclestone
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?