13.02.02 19:55 Uhr
 8
 

Infineon steigt doch nicht bei Hynix ein

Die Kooperationsgespräche zwischen dem südkoreanischen Halbleiter-Hersteller Hynix und Infineon Technologies AG sind heute wieder beendet worden.

Wegen zu großer Risiken bei einer Umsetzung der Kooperation beendete man die Gespräche, so die Infineon-Sprecherin. Möglicher Käufer ist somit nur noch der US-Konzern Micron.

Hynix macht seinen Hauptumsatz mit Speicher-, sowie Logik- und Kommunikationschips, ist jedoch momentan hoch verschuldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mySTYX
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Infineon
Quelle: de.news.yahoo.com