13.02.02 19:42 Uhr
 53
 

T-Mobile setzt beim Börsengang auf Kleinanleger

Beim geplanten Börsengang von T-Mobile setzt die Deutsche Telekom besonders stark auf die Privatanleger. Der Börsengang ist noch für die zweite Hälfte dieses Jahres geplant.

T-Mobile Chef Ricke berichtet aber auch, dass UMTS noch nicht die erwartete Wunderwaffe wäre, sondern im Gegensatz, die meisten Anwender seien noch nicht soweit.


WebReporter: Setec
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Mobil, Klein, T-Mobile, Börsengang
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?