13.02.02 19:42 Uhr
 53
 

T-Mobile setzt beim Börsengang auf Kleinanleger

Beim geplanten Börsengang von T-Mobile setzt die Deutsche Telekom besonders stark auf die Privatanleger. Der Börsengang ist noch für die zweite Hälfte dieses Jahres geplant.

T-Mobile Chef Ricke berichtet aber auch, dass UMTS noch nicht die erwartete Wunderwaffe wäre, sondern im Gegensatz, die meisten Anwender seien noch nicht soweit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Setec
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Mobil, Klein, T-Mobile, Börsengang
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump nennt Medien Feind des amerikanischen Volkes
Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?