13.02.02 18:36 Uhr
 39
 

Keine Suizid-Gefahr - Sacramento-Killer erhängt sich in Zelle

Nikolay Soltys, ein ukrainischer US-Einwanderer, hat sich in seiner Zelle erhängt. Dem Mann wurde zur Last gelegt, dass er sechs Familienmitglieder brutal mit einem Messer getötet hatte.

Schon in der Vergangenheit war der Mann im Gefängnis auffällig geworden. Zuerst sprang er von einem Gefängnisbalkon, wobei er sich 'nur' einen Fuß brach, dann durchstieß er seinen Bauch mehrmals mit einem Bleistift.

Verantwortliche gingen jedoch davon aus, dass keine Suizid-Gefahr bestehen würde. Nach den Vorfällen wurde er in Einzelhaft verlegt, wo ihn eine Kamera rund um die Uhr überwachte. Allerdings nicht so gründlich, wie bei suizid-gefährdeten Insassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: News-Flash
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefahr, Killer, Suizid, Zelle
Quelle: www.washingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?