13.02.02 17:50 Uhr
 5.362
 

Microsoft verliert Prozess: Anwendung von Raubkopien legal

Wie der Kurier berichtet, verlor der Softwaregigant Microsoft vor dem obersten Gerichtshof in Österreich einen aufsehenerregenden Prozess um die Anwendung illegaler Raubkopien.

Das Redmonder Unternehmen klagte gegen einen Benutzer, der illegale Kopien von Microsoft geschenkt bekam und diese auch auf dem heimischen PC angewendet hat.

Da dem Mann keine gewerbliche Verbreitung der Raubkopien nachgewiesen werden konnte, wurde er jetzt in der höchsten Instanz freigesprochen. Zuvor war er vom Oberlandesgericht verurteilt worden.


WebReporter: stolly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Microsoft, Prozess, legal, Raubkopie, Anwendung
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?