13.02.02 17:27 Uhr
 613
 

Microsoft hat mächtig Ärger am Hals: Windowsquellcode muss offenliegen

Der angeschlagene Monopolist Microsoft hat immer noch Ärger mit zahlreichen Staatsanwälten, denn auch die Generalstaatsanwälte der bisher pro Microsoft Staaten, wollen nun den Quellcode von 'Windows' unbedingt sehen.

Nur dann könne entschieden werden, ob Microsoft wirklich keine kleine Windows Version für Linux-Nutzer schaffen kann.


Bisher weigert sich MS standhaft, aber nun ist Schluss mit lustig und der Multi-Konzern muss sich zeigen oder wird einfach gezwungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Ärger, Hals
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?