13.02.02 17:27 Uhr
 613
 

Microsoft hat mächtig Ärger am Hals: Windowsquellcode muss offenliegen

Der angeschlagene Monopolist Microsoft hat immer noch Ärger mit zahlreichen Staatsanwälten, denn auch die Generalstaatsanwälte der bisher pro Microsoft Staaten, wollen nun den Quellcode von 'Windows' unbedingt sehen.

Nur dann könne entschieden werden, ob Microsoft wirklich keine kleine Windows Version für Linux-Nutzer schaffen kann.


Bisher weigert sich MS standhaft, aber nun ist Schluss mit lustig und der Multi-Konzern muss sich zeigen oder wird einfach gezwungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Ärger, Hals
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?