13.02.02 15:57 Uhr
 180
 

Wetterfühligkeit eine Einbildung?

Bei einer Kopfschmerzstudie bewies man, dass die so genannte Wetterfühligkeit nur eine Einbildung ist. Man beobachtete 98 Personen über einen Zeitraum von 18 Wochen und verglich ihre Angaben mit den aktuellen Wetterdaten und Biowetterklassifikationen.

78 Prozent gaben dabei an, dass das Wetter schuld an ihren Kopfschmerzen sei, was jedoch nur statistisch gesehen sehr gering vorkam.


Es konnte aber für die erste Tageshälfte und für das Sommerhalbjahr gezeigt werden, dass wolkenloses Hochdruckwetter, Föhn und labile Wetterlagen einen erhöhenden Einfluss auf das Entstehen der Schmerzen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mySTYX
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wetter, Wette, Einbildung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck