13.02.02 15:53 Uhr
 1.612
 

"bin Laden"-Bild auf Etikett: 300000 Flaschen Rotwein zurückgerufen

Ein Winzer aus Portugal hat einen Rückruf für 300000 seiner ausgelieferten Rotweinflaschen gestartet. Grund dafür ist, dass auf dem Etikett ein Bild eines Mannes zu sehen ist, der Osama bin Laden sehr ähnlich sieht.

Der Winzer hatte Angst davor, dass die potentiellen Käufer des Weines sich durch den Mann mit dem Turban auf dem Etikett an bin Laden erinnert fühlen und dieses sie abstößt.

Eine Sprecherin der Firma Finagra erklärte, dass das Etikett nach den Terroranschlägen die Gefühle verletzen könnte.


WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bild, Laden, Flasche, Rotwein, Etikett
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?