13.02.02 14:48 Uhr
 5
 

Europäische Börsen diskutieren internationale Handelsplattform

Die Deutsche Börse steht offenbar in Gesprächen mit den spanischen und italienischen Börsen, um eine internationale Handelsplattform zu bilden.

Demnach würde eine einheitliche Plattform gebildet werden, an der alle drei Börsen teilhaben.

Die Mailänder Börse dementiert etwaige Fusionspläne. Insider berichten aber, dass in den nächsten Monaten eine entsprechende Veröffentlichung gemacht wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Handel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?