13.02.02 13:22 Uhr
 689
 

Familientragödie: 14-Jähriger rettet eigene Eltern vor dem Tod

Mit einem Revolver hat am Dienstagabend ein 52-Jähriger im in der Obersteiermark gelegenen Trofaiach versucht seine Lebensgefährtin und sich selbst zu töten.

Grund dafür seien Trennungsabsichten der 38-Jährigen gewesen. Nur der Anruf bei der Polizei durch den 14-jährigen Sohn des Paares rettete den beiden bislang das Leben. Sie schweben aber in Lebensgefahr.

Der Junge erlitt einen Schock und befindet sich in psychologischer Betreuung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Familie, Eltern, 14
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?