13.02.02 13:18 Uhr
 30
 

Geiseldrama in Jüchen zu Ende

Das Klassenzimmer-Geiseldrama in Jüchen ist nun vorbei. Ein bewaffneter 17-jährger Schüler hielt eine Klasse seit 09:00 Uhr morgens gefangen.

Dem bisherigen Stand zufolge soll niemand verletzt worden sein.



Nach Unsicherheit darüber, ob sich der 17-jährige Junge freiwillig ergab, ist jetzt bekannt, dass er von der Polizei überwältigt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pinkus12
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ende, Geisel
Quelle: ticker2.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen
Wisconsin/USA: 12-Jährige verkauft angeblich Sextoys - Von Schule suspendiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert
Baden-Württemberg: Häftlingszahl durch Flüchtlingszustrom deutlich gestiegen
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?