13.02.02 12:39 Uhr
 53
 

F1: Toyota könnte überraschen, so Nigel Mansell

Toyota hat sich schon im Jahr 1999 dafür entschieden, in der Formel 1 an den Start zu gehen und dieses Jahr ist es nun soweit. Im vergangen Jahr hat Toyota versucht, sich so gut wie möglich auf den Einstieg vorzubereiten.


Dem Team wird nachgesagt, es hätte 255 Millionen im Jahr zur Verfügung, damit hätte man mehr Geld als Ferrari. Mit Mika Salo hat man einen erfahrenen Piloten ( 92 Rennen in der F1 ) und Allan McNish hat auch Erfahrung ( aber keine F1).

Daher geht Nigel Mansell davon aus, dass Toyota vielleicht einige Überraschungen dieses Jahr bieten kann.
Er geht davon aus, dass die Chancen von Toyota nicht richtig eingeschätzt worden sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Toyota
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Radsport: Erst 14-jähriger Nachwuchsfahrer mit Anabolika gedopt
Confed-Cup-Finaleinzug: Chiles Torwart hält alle drei portugiesischem Elfmeter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
G20-Gipfel in Hamburg: Gericht untersagt Pro-Erdogan-Mahnwache
Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?