13.02.02 11:04 Uhr
 214
 

Wolf wurde abgeschossen: Schweiz verletze Berner Konvention

Der Abschuss geschah letzten Herbst. Mittlerweile kam die Klage einer italienischen Umweltorganisation bis zum Europarat durch und diese will nun wissen, wieso dem Abschuss des Wolfes zugestimmt worden ist.

Das Problem ist, dass die Schweiz vor etwa 20 Jahren ein Artenschutzabkommen unterzeichnet hat. Darin gehört der Wolf auch zu den streng geschützten Arten.

Das Buwal meint jedoch, die Bewilligung sei mit der Konvention vereinbar. Wie genau das möglich ist hat er noch nicht gesagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: d'gigi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz
Quelle: www.news.bluewin.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?