13.02.02 10:39 Uhr
 43
 

Haft – Mann schleuderte Ehefrau in trockenen Swimmingpool

Valencia: Zwei Jahre Haft wegen versuchten Totschlags, so der Urteilsspruch gegen einen Mann, der 1999 während eines Streits seine Frau gepackt und in einen Swimmingpool geschleudert hatte, der zu diesem Zeitpunkt nicht mit Wasser gefüllt war.

Der Richter bewertete es strafmildernd, dass der Mann sich nach der Tat sofort der Tragweite seines Handelns bewusst wurde, die schwer Verletzte aus dem 3 Meter tiefen Becken barg und sie in ein Krankenhaus brachte.

Der inzwischen von seiner Frau geschiedene Täter wurde weiterhin dazu verurteilt, sich für einen Zeitraum von 8 Jahren nicht seiner Ex-Ehefrau zu nähern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haft, Ehefrau
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?