13.02.02 10:06 Uhr
 59
 

Fluglehrer der Terrorpiloten wurde freigelassen

Der mutmaßliche Fluglehrer der Terrorpiloten vom 11. September, Lotfi Raissi, wurde freigelassen, er bleibt aber weiterhin unter Verdacht.

Die USA wollten den algerischen Piloten Railli ausgeliefert bekommen, was jedoch scheiterte.
Raissis Frau betonte daraufhin, sie habe «von Anfang an gesagt, dass er damit nichts zu tun hat».
Deshalb soll sich jetzt die USA bei ihm entschuldigen.

Der Mann wurde gegen eine Kaution in Höhe von 10.000 Pfund entlassen.
Er musste seinen Pass abgeben und darf keinen Antrag mehr auf Reisedokumente stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?