13.02.02 10:01 Uhr
 356
 

Kirchs Schulden höher als erwartet - Streit um Springer Anteile

Entgegen den Aussagen in der Vergangenheit hat die Kirch-Gruppe offenbar doch hohe Schulden bei der Commerzbank, der DZ Bank, bei JP Morgan Chase und Lehman Brothers. Demnach schuldet Kirch der Commerzbank 300 Millionen Euro.

Die DZ entlieh ihm 400 Millionen, die beiden anderen Banken je 750 und 250 Millionen. Demnach betragen Kirchs Verbindlichkeiten allein bei den 8 größten Gläubigern 4,7 Milliarde Euro plus 2,67 Milliarden an Verbindlichkeiten bei Optionszahlungen.

Derweil wird erwartet, dass sich der Streit um die 40 Prozent, die der Springer Verlag derzeit inne hat, weiter ausweitet. Wie schon berichtet überbieten sich derzeit diverse Banken und Medienunternehmen gegenseitig.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Schuld, Schulden, Anteil, Springer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?