13.02.02 09:13 Uhr
 334
 

Bush in der Kritik: von Nordkorea als kriegerisch und grässlich bezeichnet

Die von US-Präsident Bush verbal angegriffenen Staaten Nordkorea, Iran und Irak wehren sich heftig gegen die Anschuldigungen zur Unterstützung des Terrorismus. Bush sei der 'kriegerischste und grässlichste Präsident', heißt es aus Nordkorea.

Auch zwischen dem Iran und den USA verhärten sich die Fronten weiter. Während Bush seinen Kurs verteidigte, in dem er von Verteidigung der amerikanische Lebensart redete, wirft ihm der Iran vor, den Hüter der Welt spielen zu wollen.

Auch der Irak reagierte heftig auf die Anschuldigungen und sprach von einer Hetzkampagne auf die Araber und Muslime. Unterdessen gerät Bush auch innenpolitisch wegen seiner Äußerungen in Kritik. Die Stimmen seiner Gegner im Senat werden lauter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, George W. Bush, Nordkorea
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?