13.02.02 09:11 Uhr
 128
 

Sieben Briefe von Thomas Mann entdeckt

Sieben Briefe des berühmten deutschen Schriftstellers Thomas Mann sind jetzt in alten Schulakten in Lübeck gefunden worden.
Thomas Mann besuchte als Schüler das Katharineum in Lübeck.

Zur 400-Jahrfeier (1931) bat der damalige Schulleiter den ehemaligen Schüler eine Festrede zu verfassen.
Es entstand ein Schriftwechsel zwischen Thomas Mann und dem Leiter der Schule Georg Rosenthal(1930/31).

Manns Rede am 7.Sept.1931 war aber alles andere als eine Erinnerungsrede, sondern eine politische Rede.
Die Öffentlichkeit reagierte damals sehr kritisch darüber.
Die Briefe werden im Buddenbrookhaus (Lübeck) im Thomas-Mann-Archiv verwahrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mann, Brief, Thomas Mann
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung kauft Villa von Schriftsteller Thomas Mann in Kalifornien
München: Investor Thomas Manns kauft ehemalige Villa von Thomas Mann
Lübeck: Postkarten von Thomas Mann an seinen Bruder werden ausgestellt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung kauft Villa von Schriftsteller Thomas Mann in Kalifornien
München: Investor Thomas Manns kauft ehemalige Villa von Thomas Mann
Lübeck: Postkarten von Thomas Mann an seinen Bruder werden ausgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?