13.02.02 06:31 Uhr
 67
 

Frau starb zwei Tage nachdem sie für Tod erklärt wurde

Nachdem die 77 Jahre alte Frances Foster aus Brooklyn für vermisst gemeldet wurde, fanden sie zwei notärztliche Mitarbeiter leblos auf dem Boden ihres Badezimmers auf und erklärten sie für tot.

Als der zuständige Gutachter die Leiche allerdings Stunden später untersuchte, war die Frau bewußtlos und lebte noch.

Die Frau blieb bewußtlos und starb zwei Tage später im Krankenhaus, die Todesursache wurde jedoch nicht bekanntgegeben. Die EMS Mitarbeiter die sie fanden, werden nun vernommen und der Fall weiter untersucht.


WebReporter: Die Schwarzen Reiter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?