13.02.02 06:09 Uhr
 90
 

Sexualstraftäter in Schweden bekommen Viagra bei Potenzstörungen

In Norwegen bekommen jetzt auch Sexualstratäter die in Gefängnissen einsitzen, bei Potenzstörungen Viagra verschrieben.
Die 'Störung' muß allerdings vom Gefängnisarzt attestiert werden.

Man begründet diese Maßnahme damit, daß Sexualverbrecher trotz ihrer Tat immer noch 'normale Individuen' seien und mit Frau oder Freundin Sex haben wollen.

Der Chef der Gesundheitsbehörde dazu: ' Bei Problemen sexueller Art haben sie die selben Rechte wie jeder andere Mensch auch '.
Der erste negative Zwischfall ereignete sich bereits.
Ein 'Viagra-Knacki' vergewaltigte in der Besuchszelle seinen Sohn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweden, Schwede, Viagra, Sexualstraftäter
Quelle: 62.27.62.151

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?