12.02.02 22:28 Uhr
 4
 

Applied Materials meldet weniger Umsatz und Verlust

Applied Materials, ein Hersteller von Produktionsanlagen für Halbleiter, veröffentlichte heute nach Börsenschluss die Zahlen für das vierte Quartal.

Den Angaben zufolge fiel aufgrund einmaliger Kosten für die Restrukturierung des Unternehmens ein Verlust von 6 Cents je Aktie an. Exklusive dieser Kosten konnte allerdings ein Gewinn von 2 Cents je Aktie verbucht werden. Analysten hatten mit einem Minus von 2 Cents je Aktie gerechnet. Im Vorjahreszeitraum lag der Gewinn noch bei 19 Cents je Aktie.

Beim Umsatz musste Applied Materials einen Rückgang von 58 Prozent auf eine Mrd. Dollar hinnehmen. Positiv entwickelte sich einzig der Auftragseingang, der verglichen mit dem Vorquartal wieder etwas zulegte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Verlust, Material
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?