12.02.02 22:27 Uhr
 19
 

Immer mehr Israelis für Frieden

Während die meisten in Ihren Fronten verhärtet sind, nicht nur wegen der Zahl der Opfer auf beiden Seiten, sind immer mehr Israelis für eine friedliche Lösung des Konfliktes.

Seit Ariel Sharons Regierungsantritt und seinem harten Vorgehen gegenüber Zivilisten, ist der Frieden in der Region wieder in weite Ferne gerückt. Sein Vorgehen nach dem 11.9.2001 ist geprägt von Bush's Kampf gegen den Terror.

Am Wochenende hatten 28 Friedensbewegungen zu einer Demonstration unter dem Motto 'Die Okkupation bringt uns alle um' in Tel Aviv aufgerufen, zu der 15-20 Tausend Juden und Araber erschienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MyRealName
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Frieden, Friede
Quelle: www.kalaschnikow.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Fall Maria L. in Freiburg: Anklage wegen Mordes erhoben
Psychiater, der 13-Jährige missbrauchte, hält Haftstrafe für zu hoch: Revision



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?