12.02.02 22:20 Uhr
 19
 

Weniger Flugbegleiter - Lufthansa will reduzieren

Die Lufthansa denkt offenbar über eine Reduzierung des Personals auf Langstreckenflügen nach, um so die Kosten zu senken. Laut Düsseldorfer Handelsblatt wären somit 600 von 12.000 Stellen betroffen.

Mit dieser Maßnahme will die Lufthansa ca. 30 Millionen Euro einsparen. Das Personal soll sogenannte Kombi-Troller einsetzen, mit dem es Essen und Getränke gleichzeitig verteilen soll.

Der Lufthansa zu Folge seien aber keine vorhandenen Arbeitsstellen betroffen. Die Gewerkschaft für Kabinenpersonal wehrt sich aber gegen die Pläne des Konzerns, da man sich nicht sicher ist, ob nicht tatsächlich Stellen gestrichen werden könnten.


WebReporter: 151276Hasi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lufthansa
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?