12.02.02 22:04 Uhr
 57
 

Was Norbert Blüm einst mit Schwarzpulver anstellte

So schelmisch wie der frühere Arbeitsminister Norbert Blüm auch heute noch dreinschaut, so war er auch in Reality während seiner Jugendzeit.
In seinem neu erschienenen Kinderbuch 'Franka und Nonno' erzählt er von eigenen und anderen Streichen.

Eines seiner Schelmenstücke kostete ihn das Amt eines Messdieners. Vor einer Beerdigungszeremonie mischte er Schwarzpulver in das Weihrauchgefäß.
Der ohrenbetäubende Knaller blieb nicht aus.

Großvater Blüm erzählt und erfindet am liebsten Märchen, als Pendant zum politischen Alltag; und seine vier Enkel hören ihm dabei gerne zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schwarz
Quelle: dw-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?