12.02.02 22:07 Uhr
 68
 

Umsatzeinbruch bei Renault

Das operative Geschäft bei Renault war letztes Jahr nicht so erfolgreich wie erwartet.

Als Grund hierfür nennt Renault die Wirtschaftskrisen in Argentinien und der Türkei, aber auch der Erfolg des Mégane Scénic sei nicht so ausgefallen wie erwartet.

Der Umsatz des Automobilbauers verringerte sich um fast 10% auf 36,4 Milliarden Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Setec
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Renault, Umsatzeinbruch
Quelle: www.koeln.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess gegen Männer startet, die Fußballer Kevin Großkreutz zusammenschlugen
Whistleblowerin Chelsea Manning wird Einreise nach Kanada verweigert
Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?