12.02.02 21:24 Uhr
 24
 

Onlinebanking: Banken noch unzufrieden

Gegenüber anderen Dienstleistungen, die den Schritt ins Internet wagten wie z.B. Versicherungen, hat die Kontoführung via Internet zwar den größten Erfolg erzielt, jedoch sind die Banken immer noch nicht zufrieden.

Die erhoffte Kostenersparniss, die man dadurch glaubte zu erreichen, indem das Filialsystem dünner würde, traten nicht ein. Denn die Kunden wagen nicht den Schritt, ihre gesamten Transaktionen über das Netz zu erledigen.

Momentan sind es 13 Mio Deutsche, die Onlinebanking betreiben. Nach der Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft Forrester sollen es 2005 32 Mio. sein. Das wären dann 70% aller Netzuser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pinkus12
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online
Quelle: www.diht.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?