12.02.02 21:21 Uhr
 1.696
 

Hacker überwinden Hotmail Passwort System

Eine weitere Sicherheitslücke in Microsofts E-Mail Dienst Hotmail wurde von Hackern gefunden. Sie haben es geschafft, die Funktion, die eine Sicherheitsfrage vor dem Ändern des Passworts abfragt, zu umgehen.

Die Konsequenz ist, dass die Leute, deren Hotmail-Account auf diese Weise gehackt wurde, bei dem Aufruf der Sicherheitsfrage ihren Account nicht mehr abfragen können.
Der Username eines Admin Accounts wurde schon zu 'Who owns you' geändert.

Diese Methode hat ebenfalls Konsequenzen für das MSN .NET Netzwerk. Das heißt, ein Hacker kann mit solch einem gehackten Account einfach auf Kosten des eigentlichen Besitzers einkaufen. Bezahlt wird automatisch mit der Kreditkarte des Opfers.


WebReporter: Maver1ck
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, System, Passwort, Hotmail
Quelle: www.newsbytes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?