12.02.02 21:21 Uhr
 1.696
 

Hacker überwinden Hotmail Passwort System

Eine weitere Sicherheitslücke in Microsofts E-Mail Dienst Hotmail wurde von Hackern gefunden. Sie haben es geschafft, die Funktion, die eine Sicherheitsfrage vor dem Ändern des Passworts abfragt, zu umgehen.

Die Konsequenz ist, dass die Leute, deren Hotmail-Account auf diese Weise gehackt wurde, bei dem Aufruf der Sicherheitsfrage ihren Account nicht mehr abfragen können.
Der Username eines Admin Accounts wurde schon zu 'Who owns you' geändert.

Diese Methode hat ebenfalls Konsequenzen für das MSN .NET Netzwerk. Das heißt, ein Hacker kann mit solch einem gehackten Account einfach auf Kosten des eigentlichen Besitzers einkaufen. Bezahlt wird automatisch mit der Kreditkarte des Opfers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maver1ck
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, System, Passwort, Hotmail
Quelle: www.newsbytes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?