12.02.02 20:31 Uhr
 9
 

Micrologica muss wahrscheinlich doch in den Geregelten Markt wechseln

Die bisher am Neuen Markt notierte Micrologica muss wahrscheinlich doch in den Geregelten Markt wechseln. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, wurde der Antrag von Micrologica auf Aussetzung der Delisting-Regeln der Deutschen Börse heute zurückgewiesen. Ob man dagegen rechtliche Schritte einlegen will, ist bisher allerdings noch unklar.

Micrologica steht eigenen Aussagen zufolge 14 Tage vor einer Gläubigerversammlung, in der über einen Insolvenzplan mit Entschuldung und somit die Fortsetzung der Micrologica AG abgestimmt werden wird. Damit wäre die Gesellschaft eines der ersten Unternehmen am Neuen Markt, deren Insolvenz erfolgreich beendet werden konnte.

Die Aktie beendete den Handel heute bei 27 Cents. Nachbörslich stieg der Kurs auf 0,26/0,31 Euro (Bid/Ask).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?