12.02.02 19:19 Uhr
 210
 

Wie findet man heraus, ob ein Kopfschuss Mord oder Selbstmord ist?

Wenn ein Toter mit der Pistole in der Hand gefunden wird, ist es noch lange nicht sicher, dass er sich selbst erschossen hat.
Der Weg der Kugel durch das Gehirn kann den Kriminalisten zeigen, ob es ein Suizid war oder nicht.

Bei der Streiflicht-Topometrie wird ein dreidimensionales Modell des Körpers erzeugt. Biomechanische Eigenschaften des Körpers zeigen, wie beweglich die Person war. Der Schusskanal wird ermittelt, indem das Gehirn entnommen wird.

Im Computer wird simuliert, ob der Tote die Waffe so halten konnte, dass sie mit dem Schusskanal übereinstimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spirit_07
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Selbstmord, Kopfschuss
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?