12.02.02 19:04 Uhr
 506
 

1. Streik gegen die Arbeiterpartei SPD

Zum ersten Mal in der Geschichte der SPD wollen die Angehörigen des Landesverbandes der SPD Schleswig- Holstein ihre Partei bestreiken, so berichtete ein Angestellter von ver.di dem Spiegel.

Grund seien die Tarifverhandlungen und die geplante Gehaltssenkung für 31 hauptberufliche SPD-Mitarbeiter in Kiel. Die Streikbereitschaft sei hoch und man habe keine Hemmungen gegen den 'Verbündeten' vorzugehen, so Altmann.

Es sollten durch die Umstrukturierung des Landesverbandes im Norden Gehaltssenkungen von bis zu 48% und die Streichung von Weihnachts- und Urlaubsgeld durchgesetzt werden.


WebReporter: elTerribleconBarbar
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Arbeit, Streik, Arbeiter
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?