12.02.02 18:30 Uhr
 859
 

Bosch startet Breitbandzugang ins Internet per Fernsehkabel

Die Firma Bosch hat nun in Zwickau mit dem Ausbau des TV-Kabelnetzes für breitbandigen Internetzugang begonnen. Als erstes werden ca. 2700 Haushalte den Zugang dann nutzen, 50000 weitere sollen folgen.

Im Moment ist die Transferrate mit 56 kBit/s noch stark eingeschränkt, soll aber später auf 1Mbit 'down' und 256kBit/s 'up' gesteigert werden.

Bis jetzt hat Bosch nur Tarife mit Transfervolumen-Abrechnung im Angebot. So kann man für 34,80 € im Monat mit 1 Mbit surfen, nach 2GB Traffic kostet jedes MB mehr 5 Cent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Breitband, Bosch
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?