12.02.02 18:39 Uhr
 48
 

Sechsjähriger legt Betonplatten auf Gleise

Durch mehrere Betonplatten auf der Strecke von Cuxhaven nach Hamburg wurde der Bahnverkehr gestört.
Am Dienstagnachmittag fuhr ein Regionalzug über diese Betonplatten.

Als der Lokführer an der selben Stelle erneut zahlreiche Platten auf der Schiene sah, benachrichtigte er sofort die Beamten vom Bundesgrenzschutz, die die Gleise dann frei räumten.

Bei ihren folgenden Ermittlungen fanden die Beamten einen sechsjährigen Jungen, der für die Tat in Frage kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sonado
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gleis, Beton
Quelle: 62.27.62.151

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?