12.02.02 18:13 Uhr
 80
 

US-Boxer Mike Tyson erneut wegen Vergewaltigung angezeigt

Skandal-Boxer Mike Tyson wurde von einer auf Hawaii lebenden 38-jährigen Frau wegen Vergewaltigung angezeigt. Der aggressive Boxer soll die Dame nach einem Besuch des Football-Spiels im Aloha Stadion von Honolulu -um 21 Uhr- sexuell belästigt haben.

Laut Polizeiberichten weist das Opfer allerdings keine sichtbaren Verletzungen auf, zudem sind die Vorwürfe der Frau bisher nicht bewiesen.

Das Management von Mike Tyson stellt klar, dass der Boxer zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht mehr im Stadion gewesen sei. Bereits kurz nach Beginn des Spiels habe er das Stadion verlassen, weil er die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich zog.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Vergewaltigung, Boxer, Mike Tyson
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?