12.02.02 17:46 Uhr
 33
 

Großbrand kostet 50 Kühen das Leben

In Wildenfels (Sachsen) sind heute früh auf einem Bauernhof die Stallungen, Scheune und eine Garage abgebrannt. Menschen kamen dabei aber nicht zu Schaden.

Jedoch kam für 50 Kühe jede Hilfe zu spät, sie kamen im Feuer ums Leben, 40 weitere wurden gerettet. 75 Feuerwehrmänner wurden bei dem Großfeuer eingesetzt.

Wegen des Brandes musste sogar die angrenzende Autobahn 72 (circa 100 Meter entfernt) wegen der starken Rauchentwicklung und Funkenflugs drei Stunden lang gesperrt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?