12.02.02 16:58 Uhr
 5
 

Honeywell hält an Prognosen für 2002 fest

Der US-Mischkonzern Honeywell International Inc. gab am Dienstag bekannt, dass er an seinen Planzahlen für 2002 festhält, wobei er jedoch mit einem Umsatzrückgang aufgrund anhaltender Restrukturierungsmaßnahmen rechnet.

Für 2002 geht das Unternehmen, dessen geplante Fusion mit der General Electric Co. letztes Jahr gescheitert ist, von einem Gewinn von 2,36 Dollar pro Aktie bei 22,8 Mrd. Dollar Umsatz aus. Der Cash-Flow wird voraussichtlich bei 1,5 Mrd. Dollar liegen.

Die Aktie von Honeywell International gibt momentan 0,64 Prozent auf 32,52 Dollar ab.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?