12.02.02 16:37 Uhr
 78
 

Schill und das Kokain: Jetzt zeigt er an

Hamburgs Innensenator und Ex-Richter Roland Schill hat heute Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Grund dafür sind die Kokainvorwürfe, denen er sich seit einigen Wochen gegenübersieht. Zudem stellte Schill einen Strafantrag gegen einen angeblichen Zeugen, der in der ARD die Vorwürfe gegen ihn anonym bekräftigt hatte.

Letzerer hatte mit verdecktem Gesicht und verstellter Stimme angegeben, Schill hätte sich bei einer Wahlparty 'weißes Pulver auf das Zahnfleisch aufgetragen'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kokain
Quelle: media.tvmovie.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So machen Neonazis Kohle
Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Oscar: Falsches Gesicht zu verstorbener Kostümdesignerin auf Leinwand projiziert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?