12.02.02 16:38 Uhr
 136
 

Mann versteckte sich 8 Jahre im Keller, um 3,5 Jahren Haft zu entgehen

Ein Mann aus Rumänien versteckte sich für acht Jahre im Keller des Elternhauses, um einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren zu entgehen.

Er wurde 1994 wegen Betruges verurteilt. Und weil er nicht ins Gefängnis wollte, versteckte er sich im Keller.

Das Gericht muss nun entscheiden, ob der 34-jährige Mann nicht noch eine extra Haftstrafe verbüßen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maver1ck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haft, Keller
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook