12.02.02 15:57 Uhr
 3
 

Beantragt International FiberCom bald Gläubigerschutz?

Die International FiberCom Inc., ein Anbieter von Glasfaser-Infrastruktur, gab am Dienstag bekannt, dass sie möglicherweise Gläubigerschutz beantragen könnte. Man hat bereits die Investmentbank Klauer Mattison & Co. Inc. damit beauftragt, Übernahmeangebote für das gesamte bzw. Teile des Unternehmens einzuholen, um den Verpflichtungen gegenüber den Gläubigern nachzukommen.

Dem Unternehmen zufolge hat man die Arbeiten für seinen größten Kunden Velocita eingestellt, nachdem man keine Zahlungen mehr erhalten hat. Velocita schuldet International FiberCom demnach 29 Mio. Dollar.

Chairman, President und CEO Joseph P. Kealy ist nun von seinen Positionen zurückgetreten. Seine Funktion als Chairman und CEO übernimmt Peter A. Woog, das Amt des President wird ab sofort von Anthony Baumann ausgeübt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: International, Gläubiger
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?