12.02.02 16:01 Uhr
 13
 

577 Mio.-Kredit: Reicht dieses Geld für die Aids-Bekämpfung in Afrika?

Die Tatsache, dass in Afrika Aids in völlig anderen Dimensionen vorhanden ist als beispielsweise in Europa, ist allgemein bekannt. Doch wenn man die echten Zahlen hört, kann man es kaum begreifen: 18 Millionen Menschen starben dort in 20 Jahren.

Die Anzahl der Personen, die aktuell infiziert sind oder bei denen die Krankheit bereits ausgebrochen ist, beträgt 28 Millionen - Tendenz: leider steigend, denn 9000 Menschen werden täglich in Afrika neu infiziert.

Das Geld, welches ein zinsloses Darlehen der Weltbank ist, soll der Vorsorge und der Therapie zur Verfügung gestellt werden. Allerdings liegt der finanzielle Bedarf für effektive Vorsorge und Behandlung pro Jahr bei 3 Milliarden Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geld, Afrika, Kredit, AIDS, Reich, Bekämpfung
Quelle: www.gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?