12.02.02 15:09 Uhr
 62
 

Fünf Pitbulls zerfleischen 86-Jährige: Hundehalter bekommen Haftstrafen

In Westfrankreich wurden zwei Hundehalter zu Haftstrafen verurteilt, da ihre fünf Pitbulls eine 86-jährige Rentnerin anfielen und ihr tödliche Bisswunden zugefügt hatten.

Die 38j-ährige Besitzerin der Tiere und ihr 17 Jahre alter Sohn erhielten Haftstrafen von 18 und 15 Monaten auf Bewährung, da sie ihre Tiere während der Tatzeit unbeaufsichtigt gelassen hatten.

Die Hunde schlüpften durch ein Loch in der Umzäunung ihres Geländes und fielen eine 86-jährige Frau an. Sie erlitt Bissverletzungen am ganzen Körper und im Gesicht. Die Frau starb wenig später im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haftstrafe, Pitbull
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?