12.02.02 15:08 Uhr
 4
 

Cox Communications weitet Verlust aus

Die Cox Communications Inc., der fünftgrößte Kabelfernsehbetreiber in den USA, meldete am Dienstag für das abgelaufene Quartal einen größeren Nettoverlust nach Sonderbelastungen bei höheren Umsätzen.

Der Verlust betrug 110,1 Mio. Dollar bzw. 18 Cents pro Aktie nach einem Verlust von 71,6 Mio. Dollar bzw. 12 Cents pro Aktie im Vorjahr. Neben außerordentlichen Erlösen beinhaltet der Verlust auch eine Sonderbelastung in Höhe von 155,7 Mio. Dollar aus der Übertragungen von ExciteAtHome-Kunden des auf das eigene Netzwerk.

Der operative Cash-Flow (ProForma), der diese Sonderbelastung ausschließt, stieg um 12 Prozent von 386,5 Mio. Dollar auf nun 432,5 Mio. Dollar. Der Umsatz im Quartal erhöhte sich von 945,9 Mio. Dollar um 14 Prozent auf 1,08 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?