12.02.02 14:52 Uhr
 18
 

Mord im Kölner Drogenmilieu

Wie SN bereits berichtete, starb am Rosenmontag in Köln ein Mann bei einer Schießerei. Wie jetzt bekannt wurde, handelt es sich um einen bekannten Drogendealer Kölns.

Der 34-jährige Italiener wurde demnach um etwa 21 Uhr in eine Schießerei verwickelt und von insgesamt 13 Schüssen getroffen.

Der Mann wurde tot in seinem Alfa Romeo vorgefunden. Die Polizei fahndet nach den Tätern.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Droge
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?