12.02.02 13:40 Uhr
 1.884
 

Burt Reynolds soll als Gott Akte-X aus dem Quotentief helfen

Die Serie 'Akte-X' schwächelt stark was die Quoten betrifft. Grund dafür ist der Weggang von David Duchovny, der die Rolle des Agenten Fox Mulder verkörperte.

Der an seine Stelle getretene Agent John Doggett konnte die Fans nicht überzeugen.

Nun versuchen die Produzenten mit Burt Reynolds wieder auf bessere Einschaltquoten zu kommen. Reynolds wird allerdings keinen Agenten sondern Gott spielen.


WebReporter: MarthaFocker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Quote, Gott, Akte
Quelle: www.more-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort
Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Rechte Bürgerwehr "Soldiers of Odin" patrouilliert durch Straßen
Ex-AfD-Chefin Frauke Petry gegen Neuwahlen: Dabei könnte sie Mandat verlieren
USA: Jugendgang trennt Mann Kopf ab und schneidet ihm Herz aus Brust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?