12.02.02 11:33 Uhr
 92
 

Robert Schwan kritisiert Hitzfeld

Robert Schwan, war früher mal Präsident bei den Bayern, kritisiert Hitzfeld. Er meint: 'Er versagt in seinem ureigentlichen Job, die richtige Mannschaft auf den Platz zu schicken. Hitzfeld macht, was er will, und er stellt auf, wen er will.'

Robert Schwan kritisierte auch Stefan Effenberg und Jens Jeremies.

Robert Schwan sagte über die beiden: 'Das seh ich doch mit meinen 80 Jahren noch, das die nicht mehr ihr normales Laufpensum abrufen können. Das sehen auch die Fans. Nur Hitzfeld scheinbar nicht.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schwan
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: Wechselt Thomas Müller zum FC Chelsea?
Fußball: DFB-Sportdirektor Hansi Flick löst auf eigenen Wunsch Vertrag auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?