12.02.02 11:33 Uhr
 92
 

Robert Schwan kritisiert Hitzfeld

Robert Schwan, war früher mal Präsident bei den Bayern, kritisiert Hitzfeld. Er meint: 'Er versagt in seinem ureigentlichen Job, die richtige Mannschaft auf den Platz zu schicken. Hitzfeld macht, was er will, und er stellt auf, wen er will.'

Robert Schwan kritisierte auch Stefan Effenberg und Jens Jeremies.

Robert Schwan sagte über die beiden: 'Das seh ich doch mit meinen 80 Jahren noch, das die nicht mehr ihr normales Laufpensum abrufen können. Das sehen auch die Fans. Nur Hitzfeld scheinbar nicht.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schwan
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Fußball: Werder-Bremen-Fans kritisieren Plan des Vereins in den Iran zu reisen
Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?