12.02.02 11:33 Uhr
 27
 

Gates macht doch Aussage vor Gericht

Die von Microsoft betriebene Haltung zum immer noch laufenden Kartellprozess gegen das Unternehmen hat sich geändert. So soll demnächst Bill Gates und der Microsoft Chef Steven A. Ballmer höchstpersönlich Aussagen in dem Verfahren machen.

Bisher hielt sich Microsoft eher zurück, was auch allseits beklagt wurde, so war Bill Gates nie wirklich anwesend sondern ließ höchstens per Video von sich hören.

Das Justitsministerium hatte sich zwar mit Microsoft außergerichtlich geeinigt, jedoch fordern neun Bundesstaaten weiterhin härtere Strafen gegen MS.


WebReporter: Schauwi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Aussage
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?