12.02.02 11:22 Uhr
 3.324
 

Microsoft: Neuer Anlauf zur Überwachung der Kunden-PC's

Microsoft aktualisiert regelmäßig die Nutzungsbedingungen, genannt Product Use Rights (PUR). In der Ausgabe vom Januar für XP versteckt sich eine sehr 'interessante' neue Regelung. Bei Anerkennung der Nutzungsbedingungen wird auch diese Klausel aktiv.

Das pikante an der Klausel ist, dass durch sie Microsoft ausdrücklich gestattet wird, die benutzte Software zu scannen und ggf. Updates zu installieren, und zwar automatisch.

Argumentiert wird, man wolle geschützte Software von Drittanbietern im Sinne des Digital Rights Management updaten. Der User behalte die volle Kontrolle, so MS. Wozu dann diese Klausel nötig wird, bleibt fraglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Neuer, PC, Kunde, Überwachung, Anlauf
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren