12.02.02 10:49 Uhr
 2
 

Tricon legt starkes Wachstum an den Tag

Gestern nach US-Börsenschluss meldete der Fast-Food-Riese Tricon Global Restaurants, der die Restaurant-Ketten Kentuck Fried Chicken (KFC), Taco Bell und Pizza Hut betreibt, seine Ergebnisse für das vierte Quartal.

Demnach erwirtschaftete der Konzern einen Nettogewinn in Höhe von 164 Mio. Dollar oder 1,08 Dollar pro Aktie. Damit übertraf das Unternehmen den Nettogewinn des vergleichbaren Vorjahrszeitraums deutlich. Im Jahr 2000 lag dieser nämlich noch bei 128 Mio. Dollar oder 86 Cents pro Aktie. Der Gesamtumsatz des Konzerns wuchs um 1 Prozent auf 2,2 Mrd. Dollar.

Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Gewinn von 1,04 Dollar je Akte gerechnet. Für das erste Quartal 2002 erwartet das Management von Tricon einen 25-prozentigen Gewinnanstieg auf 74 bis 78 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tag, Wachstum, Wachs
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?