12.02.02 10:25 Uhr
 2.460
 

Neuer Patch von MS soll feindliche Übernahme des Rechners verhindern

Mit weiteren sechs Patches für den Internet Explorer, will Microsoft sechs Sicherheitslücken des Explorers schließen.


Besonders am Herzen lag ihnen die Schließung eines Bugs, der einem Hacker die feindliche Übernahme des Rechners ermöglichte. Bereits im Dezember hatte ein Programmierer der sich 'ThePull' nannte die Lücke in einer Security Mailingliste veröffentlicht.

Ein weiterer Hacker fand vor zwei Tagen heraus, dass dieser Bug kombinierbar mit dem MSN-Messenger ist und in diesem Falle die komplette Übernahme des Nutzer-Accounts des Dienstes ermöglicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Übernahme, Patch, Rechner, MS
Quelle: www.de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Admiral Scott Swift würde jeden Atomangriffsbefehl von Donald Trump ausführen
Berlin: Mann findet Goldbarren und Geld unter Baum - Bei Polizei abgegeben
Panama-Papers-Skandal: Pakistans Ministerpräsident des Amtes enthoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?