12.02.02 09:59 Uhr
 186
 

Netzhaut-Projektor - Erstes Produkt serienreif

Das Projektionssystem von Microvision erreicht eine Auflösung von 800x600 Pixel. Die Farbwiedergabe entspricht ungefähr dem eines Notebook-Displays und der Kontrast liegt bei 150:1.

Nach den Angaben des Herstellers sollen die Produktionskosten unter denen eines TFT-Displays liegen. Wann das Produkt am Markt eingeführt wird und wieviel es kosten wird steht allerdings noch nicht fest.

Digicams, Mobiltelefone, Smartphones, Spielesysteme und DVD-Player könnten in naher Zukunft mit diesem System ausgerüstet werden, so der Hersteller. An der zweiten Generation wird schon gearbeitet, die in etwa zwei Jahren auf den Markt kommen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Produkt, Projekt, Projektor, Netzhaut
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel E in Berlin Mitte wurde gecancelt
Inzest-Deutsche: Die eigene Mutter vergewaltigt - Ihr stöhnen reizte ihn ..
Mädchen vergewaltigt, weil sie ihren Vater streichelte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?